Nächster Anlass:

09. Januar 2020

20 Uhr

Übung in der Achse

 

SEE

Die Bezeichnung SEE steht für Sanitätsdienstliches-Ersteinsatz-Element. Das Departement des Innern vom Kanton Schwyz hat per 01. Januar 2007 Richtlinien für den Sanitätsdienst der Gemeinden erlassen.

Das Sanitätsdienstliches-Ersteinsatz-Element von Rothenthurm besteht zurzeit aus 6 Mitgliedern und 2 Anwärtern.  Die Mitglieder der SEE-Gruppe vertiefen ihr Fachwissen bei regelmässigen Übungsbesuchen und kantonalen Fortbildungskursen, welche zweimal jährlich stattfinden. Sie nehmen auch an Übungen mit anderen Blaulichtorganisationen teil.

Aufgaben des SEE

Das Sanitätsdienstliche-Ersteinsatz-Element von Rothenthurm nimmt folgende Aufgaben war:

  • Unterstützung der örtlichen Schadenwehr bei Übungen und im Einsatz für sanitätsdienstliche Belange
  • Unterstützung der Rettungsdienste und der kantonalen mobilen Sanitätshilfestellen bei Grossereignissen
  • Aufrechterhaltung einer minimalen medizinischen Versorgung von Rothenthurm, bei einer Abschneidung von der Umgebung oder wenn eine ausserordentliche sanitätsdienstliche Situation dies erfordert.
  • Bergung und Rettung von verletzten Personen und Tieren
  • Betreuung von Patienten und evakuierten Personen
  • Unterstützung der Nachbargemeinden
  • Beratung von Bezirksbehörden und Veranstaltern in Belangen des Sanitätsdienstes bei Grossanlässen

Beitritt

Das SEE ist immer auf der Suche nach neuen Mitgliedern.

Besuchen Sie uns an einer Monatsübung. Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen. Übungstermine sind im Programm aufgelistet.

Die Präsidentin vom Samariterverein Margrit Inglin gibt bei Fragen gerne Auskunft.

Voraussetzungen

  • Interesse an Erster-Hilfe
  • Bereitschaft nach absolvierter Grundausbildung an regelmässigen Übungen teilzunehmen
  • Volljährigkeit, sowie gute physische und psychische Verfassung
  • Wenn möglich Wohn- oder Arbeitsort in der Gemeinde Rothenthurm oder in der näheren Umgebung.